MENÜ

Wie wählt man den perfekten Verlobungsring aus? Edenly bietet Ihnen einfache und praktische Ratschläge.

Im Laufe ihres Lebens wird eine Frau mindestens eine Million Mal auf ihren Verlobungsring schauen... Er ist DER Ring schlechthin – und symbolisiert den Schwur ewiger Liebe sowie ein Ritual, das bis in die römische Zeit zurückgeht. Ein so wichtiges Geschenk muss sorgfältig ausgesucht werden, zumal es viele verschiedene Modelle gibt – sowohl bezüglich des Designs als auch der verwendeten Materialien oder Edelsteine. Aber wie kann man sich sicher sein, dass man die richtige Wahl trifft? Suchen Sie zunächst einen Ring aus, der den Stil der zukünftigen Braut widerspiegelt – sowohl bezüglich des Designs als auch des Metalls oder der Farbe.


Welches Metall?

Eine sehr beliebte Wahl ist natürlich das 18-karätige Gold. Das 9-karätige Gold ist allerdings genauso widerstandsfähig und wird immer häufiger verwendet, um eine kostengünstigere Freude zu machen. Es besteht aus einem geringeren Anteil an Gold als das 18-karätige Gold und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist auch möglich, Verlobungsringe aus Platin zu kaufen. Platin ist teurer als Gold und sehr widerstandfähig.


Welche Farbe?

Die Farbwahl muss einmal mehr die Persönlichkeit der zukünftigen Braut widerspiegeln. Wenn sie die Gewohnheit hat, Weißgold-Schmuck zu tragen, wäre es besser, diese Tatsache in den Entscheidungsprozess mit einzubeziehen, um sicher zu sein, dass Sie keinen Fehler machen. Das gleiche gilt für alle anderen Farben. Gelbgold ist ein Schmuckklassiker. Das Karat hängt von der Reinheit ab: Je reiner das Gold, desto intensiver ist seine Farbe. Diese Goldfarbe eignet sich perfekt für einen warmen Teint. Weißgold ist die modernere Wahl und hebt den Solitär-Diamanten mit einem sehr eleganten Ton-in-Ton hervor. Im Laufe der Zeit neigt Weißgold dazu, gelblich zu werden. Die Auftragung einer Rhodiumschicht alle 3-5 Jahre reicht aber schon aus, um dem Weißgold seinen ursprünglichen Glanz wieder zurückzugeben. Rotgold ist wärmer als Weißgold und origineller als Gelbgold. Sein zarter Farbton sublimiert einen dunkleren Teint.


Welches Modell?

Es gibt in der Regel drei Arten von Modellen: Solitär, begleiteter Diamant oder Trilogie. Der klassische Solitär mit nur einem zentralen Diamanten oder Edelstein ist ein Ring mit ewigem Charme. Mit diesem Verlobungsring können Sie nichts falsch machen. Darüber hinaus ist der Diamant (vom griechischen Wort „adamas“ abgeleitet: unbezwingbar, unbesiegbar) der härteste und widerstandsfähigste Stein. Er ist das ultimative Zeichen der Liebe. Der begleitete Diamant besteht aus einem Hauptstein (wie beim Solitär) und Nebensteinen oder eingefassten Steinen. Mit diesem Modell können Sie sicher sein, dass Sie einen großen Eindruck bei ihrer Geliebten hinterlassen werden. Das Trilogie-Modell besteht aus 3 Hauptsteinen, die die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Liebe repräsentieren - ein symbolträchtiger Verlobungsring.


Welcher Stein?

„Diamonds are a girl’s best friend“, sang Marilyn Monroe. Diamanten sind sehr widerstandsfähig und lassen sich mit allem gut kombinieren. Wenn Sie sich für diesen Stein entscheiden, ist es wichtig, dass Sie die „4 C“ des Diamanten berücksichtigen. Das heißt, die Parameter, die seine Qualität und seinen Wert bestimmen: „clarity, color, carat und cut“. „Cut“ ist der Schliff – also die durch Schleifen erzeugte Art und Form von Schmucksteinen: der gängigste Schliff ist der Rund-/Brilliantschliff, es gibt aber auch den Prinzess-, Tropfen-, Herz-, Oval-, Quadrat- oder Kissenschliff. Der Schliff ist fundamental für den Glanz des Diamanten - und besonders der runde Schliff mit 58 Facetten, besser bekannt als Brilliantschliff, hebt diesen Stein am besten hervor. Die Reinheit („clarity“) entspricht der Anzahl der Einschlüsse des Steins, während die Farbe („color“) in Buchstaben gemessen wird: D steht für Perfektion, d.h. die Abwesenheit von Farbe; Z steht für gelblichere Diamanten. Edenly verwendet nur farblose oder fast farblose Diamanten, deren eventuellen Einschlüsse für das bloße Auge nicht sichtbar sind. Schließlich ist das Karat die Maßeinheit für das Gewicht des Steins.



Andere Edel- und Farbedelsteine können eine originelle Alternative sein – sie sind auch preiswerter als Diamanten. Andere beliebte Edelstein sind: der Saphir, den Lady Diana am Ring trug (heute auch Kate Middleton) und somit populär machte; sowie aber auch Rubine oder Smaragde. Prominente wie Penelope Cruz, Elizabeth Hurley und Halle Berry tragen Verlobungsringe mit solchen Steinen.


Penelope Cruz

Kate Middelton

Penelope Cruz

Kate Middelton

Kleines Budget?

Der von den Stars getragene Schmuck ist bekanntlich ein Eliteprivileg – wie man nur zu gut weiß. Bei der Auswahl des Verlobungsrings darf die Qualität aber nicht zu kurz kommen. Deshalb bietet Edenly eine Auswahl an Verlobungsringen für kleinere Budgets an. Eine Kombination aus erschwinglichen Preisen und exzellenter Qualität – garantiert durch das Echtheitszertifikat, das jedem Schmuckstück beiliegt. Und jetzt ist es an der Zeit zu handeln!


Will you Marry Me

Ring Verzauberter Garten - Königliches Blattwerk - Diamant Und Rotgold - ref 3480.

Will you Marry Me

Ring Verzauberter Garten - Königliches Blattwerk - Diamant Und Rotgold - ref 3480.


Maßanfertigung

FOLGEN SIE UNS