MENÜ

Labordiamanten



Auch auf diesem Gebiet ist Edenly Vorreiter: Mit seinem Onlinetool zur Maßanfertigung "Create", haben Sie die Möglichkeit, einen Labordiamanten als zentralen Stein für Ihren Verlobungsring auszuwählen.


Was ist ein Labordiamant?

Labordiamanten sind Diamanten, die unter der menschlicher Einwirkung entstehen. Im Labor werden die chemischen Prozesse reproduziert, die bei der Entstehung und Zusammensetzung von natürlichen Diamanten stattfinden. Diese Substitution der Natur durch den Menschen stellt eine große Innovation im Schmuckbereich dar, da sie den Abbau von Diamanten unnötig macht. Labordiamanten werden auch als synthetische oder Kulturdiamanten bezeichnet.


Natur- und Labordiamanten: Worin besteht der Unterschied?

Sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in ihrer Optik, unterscheiden sich Labor- und Naturdiamanten in keiner Weise. Der einzige Unterschied liegt tatsächlich in ihrer Herkunft: Künstlich und absichtlich vom Menschen im Labor geschaffen oder aber, vor Millionen von Jahren durch eine Verknüpfung verschiedener und seltener, natürlicher Prozesse in der Erde entstanden.


Labordiamanten: Wie entstehen sie?

Sie werden auf technische Weise vom Menschen geschaffen. Heute kann man die genaue chemische Gleichung reproduzieren, mit der sich natürliche Diamanten sehr langsam bilden. Ein Diamantenstamm wird dazu in eine Kapsel gegeben und mehrere Wochen lang hohem Druck und hohen Temperaturen ausgesetzt. Als Resultat erhält man einen synthetischen Rohdiamanten, welcher geschliffen und schließlich auf einem Schmuckstück platziert wird.


Sind Labordiamanten echte Diamanten?

Ja, Labordiamanten sind echte Diamanten, da sie die gleiche chemische Zusammensetzung wie Naturdiamanten aufweisen. Es ist jedoch unbestritten, dass ihre Herkunft und damit ihre Geschichte nicht miteinander zu vergleichen sind. Ein natürlicher Diamant kann sich vor Millionen von Jahren in den Tiefen der Erde gebildet haben. Er trägt daher das ganze Wunder eines natürlichen und wundersamen Phänomens in sich. Er erzählt eine Geschichte, die von dem Land, aus dem er kommt, und die von der Vergangenheit. Ein offensichtlicher, emotionaler Charakter!

Da Labordiamanten weniger selten und somit weniger wertvoll sind, haben Sie einen klaren Preisvorteil. Sie sind durchschnittlich 30% günstiger als Naturdiamanten und bieten somit eine gute Alternative.


Wie kann man sie unterscheiden?

Es ist nicht möglich, sie mit bloßem Auge zu unterscheiden. Nur Experten sind dazu in der Lage. Edenly verpflichtet sich daher, Ihnen ein Echtheitszertifikat auszustellen, das die Art des Diamanten auf Ihrem Schmuckstück bescheinigt. Für Stücke über 0.5 Karat erhalten Sie, auch für Labordiamanten, ein GIA-Zertifikat.



FAZIT

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Labordiamanten eine schöne Alternative für ein bescheideneres Budget darstellen. Allerdings werden sie den kostbaren und emotionalen Charakter von Naturdiamanten nicht ersetzen, die seit jeher im Gestein funkeln.